Archiv Pressemitteilungen


Edwin Hawkins am 28. Mai in der Citykirche, St. Nikolaus, Aachen

Edwin Hawkins, der als Gründer der "Edwin Hawkins Singers" und natürlich durch sein Arrangement von "Oh Happy Day" wahrlich Gospelgeschichte geschrieben hat, gastiert am 28. Mai 2015 um 19:30 Uhr in der Citykirche, St. Nikolaus, Aachen.

Geboren in Oakland, California, gilt er als der berühmteste Gospel-Sänger unserer Zeit. Seinen Hit "Oh, Happy Day" hat er seit 1969 mehr als 7 Millionen mal verkauft, damit ist der Klassiker die erfolgreichste Gospelplatte aller Zeiten. Er komponierte zahlreiche andere Titel, die von berühmten Stars und Gruppen gesungen werden.

Schon als kleines Kind begann er, im Kirchenchor mitzusingen, mit fünf Jahren lernte er das Klavierspiel und schon zwei Jahre später begleitete er den Gospelchor seiner Familie. Zusammen mit Betty Watson gründete er um 1967 den Northern California State Youth Choir.

Hawkins wird auch als Begründer der Contemporary Gospel Music angesehen und ebnete anderen, wie Andrae Crouch und seinem Bruder Walter Hawkins den Weg, Einflüße aus Rock und Jazz in die Gospelmusik einzubringen.

Er erhielt 4 Grammys, die höchste Auszeichnung im Musik-Business, den ersten 1970 für "Oh, Happy Day" als "Best Soul Gospel Performance". Wenn es heute überall in der Welt eine blühende Gospel-Szene gibt, so ist dies vor allem auch das Verdienst von Edwin Hawkins.

Die Zuschauer und Zuhörer erwartet ein temperamentvolles gemeinsames Konzert zusammen mit dem Aachener Gospelchor Mustard Seed Faith e.V., der das Konzert eröffnen und Edwin begleiten wird. Dirigiert wird das Konzert von Karsten Sievert. Er kennt Edwin Hawkins bereits seit vielen Jahren und freut sich sehr auf das Wiedersehen.

Bereits 2008 gab Edwin Hawkins als Gast verschiedener Gospelchöre beeindruckende Konzerte im Rheinland, und hat sich persönlich dafür eingesetzt, wieder zu einer Serie von Konzerten in die Region zu kommen. Wir vom Mustard Seed Faith Choir freuen uns, ihn jetzt auch in Aachen begrüßen zu dürfen!

Edwin Hawkins-Foto in voller Auflösung

  Pressefoto Edwin Hawkins - Farbe


Mustard Seed Faith Choir e.V.

Der Aachener Gospelchor Mustard Seed Faith hat mit seinem vielseitigen Repertoire moderner US-amerikanischer Gospelmusik schon oft ein großes Publikum begeistern können.

Aus vielen Liedern des Chores sprüht es oft vor ausgelassener Freude. Andere Lieder sind nachdenklich und nach innen gerichtet, und sie machen Mut. Allen Stücken gemeinsam ist eine besondere Tiefe, und es ist das Ziel des Chores, diese Intensität auszuloten und erfahrbar zu machen.

Gegründet 2004, probt der Chor in St. Martin in Aachen, und integriert gerne neue Mitglieder.

Unser aktueller Pressetext:

Zehn Jahre Black Gospel

Jubiläumskonzert des Mustard Seed Faith Choir aus Aachen

Zehn Jahre moderner Black Gospel in Aachen – der Mustard Seed Faith Choir unter der Leitung von Karsten Sievert feiert sein zehnjähriges Jubiläum mit einem fulminanten Doppelkonzert. Zu Gast ist der Gospelchor Braunschweig and Friends mit seinem Leiter Eggo Fuhrmann. Am 24. Mai um 19 Uhr werden beide Chöre das Publikum mit vielen Highlights aus ihren Repertoires begeistern. Veranstaltungsort ist die Heimatkirche des Aachener Chores, St. Peter am Bushof. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Mustard Seed Faith, der Glaube, der sich aus dem winzigen Senfkorn entwickelt, hat dem Chor seinen Namen gegeben. Was vor zehn Jahren im Kleinen begonnen hat, ist heute zu einem stimmgewaltigen Ensemble mit mehr als vierzig Mitgliedern angewachsen. In der Anfangszeit probten die Chormitglieder im Turmzimmer von St. Peter, das schon bald nicht mehr ausreichend Platz bot. Inzwischen gestaltet der Chor regelmäßig die Nacht der offenen Kirchen an St. Peter, singt die Chorbiennale mit und veranstaltet (Benefiz-) Konzerte in der Region. Er spannt mit seinem zeitgenössischen Repertoire einen weiten Bogen von mitreißenden, energiegeladenen Stücken bis hin zu stillen, bewegenden Songs, begleitet von Wolfgang Pfeifer am Piano.

Der Gast-Chor aus Braunschweig wartet auf mit eigener Band und 'unglaublich vielseitiger Gospelmusik in erfrischend ungewöhnlichen Arrangements', deren musikalische Umsetzung geprägt ist durch Eggo Fuhrmann. Er hat zahlreiche Gospelworkshops in Europa, aber auch in den USA durchgeführt und sich somit nicht nur als Chorleiter - sondern auch als Arrangeur und Komponist - einen Namen gemacht.

Freuen Sie sich auf dieses musikalische Ereignis und lassen Sie sich vom 'Spirit' des Gospels mitreißen.

Fotos in voller Auflösung

  Pressefoto #1 Farbe
  Pressefoto #1 s/w


Letzte Änderung July 13, 2017 1:22 am